Inhaltsverzeichnis Quellen Hufenklassifikation Schwedische Matrikel Namenverbreitung Schreibweise Namen
Kirchenbücher und Standesamtsregister

Die Original-Kirchenbücher des Kirchspiels Groß Karzenburg, wozu Hölkewiese gehörte, und vieler umliegender Orte sind in den Wirren des Kriegsendes untergangen. Die Russen hätten sie auf den Misthaufen geworfen, wird erzählt. Besser erging es den Kirchenbuch-Duplikaten, die die Küster früher jährlich für das zuständige Gericht anzufertigen hatten, denn sie lagerten in den Archivkellern der Städte, was sie vor Vandalismus besser schützte. Ähnlich verhielt es sich mit den Standesamtsregistern. Für Familienforscher ist dieser Tatbestand mißlich; er ist oft auf Sekundärquellen angewiesen, auf Gräberlisten, Rezeßakten, Grundbücher oder auf die Kirchenbücher und Standesamtsregister umliegender Orte.

Was aus benachbarten Orten - insbesondere des ehemaligen Kreises Bublitz, zu dem Hölkewiese bis 1932 gehörte, noch vorhanden ist und wo sich die Register heute befinden - kann man aus nachfolgender Tabelle entnehmen. Einige Kirchenbücher können in der Datenbank abgefragt werden.

Für weitere Einzelheiten suche man auf der Webseite der polnischen Staatsarchive für Kirchenbücher und Standesamtsregister. Auszüge können bei den dort angegeben Anschriften - auch per Email - als Papierkopie oder Scan bestellt werden.

Seit einiger Zeit gibt es eine polnische Archivseite "Szukajwarchiwach" (“Szukaj w archiwach”, poln. “Suche in Archiven”), die nicht nur die Bestände auflistet, sondern diese - sofern digitalisiert - auch anzeigt, zum Beispiel Bublitz. Man muß allerdings sehr genau hinsehen, um zu erkennen, daß da steht "Scan 100" o.ä. und diesen dann anklicken.

Vieles ist von den Mormonen verfilmt und inzwischen auch online zugänglich gemacht worden, zum Beispiel Porst.

Das Allerneueste ist seit 2014/15 die Webseite des polnischen genealogischen Vereins "Pomerania" GenBaza. Besonders interessant ist, daß zu den Kirchenbüchern von Bublitz im Achiv Greifswald Duplikate in Köslin zugänglich wurden, die bisherige Lücken schließen. Weitere Informationen dazu und über erhaltene Kirchenbücher und Standesamtsregister beim Pommerschen Greif.

Kirchenbücher und StA-Register der ehemaligen Kirchenkreise Bublitz und Rummelsburg in polnischen und deutschen Archiven

Die Bücher befinden sich in den Archiven Greifswald, Köslin, Stettin oder Stolp.

Kirchenbücher

StA-Register

Geburten Heiraten Tote Geburten Heiraten Tote
małżeństwa urodzenia zgony małżeństwa urodzenia zgony
Bublitz1657-1696 1657-1696 1666-1696
Bobolice 1820-1857 1820-1868 1820-1876
1864-1882
1836-1843
1840-1868 1840-1868 1840-1868
1869-9.1875 1869-9.1875 1869-9.1875
1887-1899 1887-1906 1887-1904 1876-1907 1876-1907 1876-1907
1935-1944
Drawehn1850-18521850-1852

Drzewiany

Falkenhagen 1847-1874 1847-1874 1847-1874
Miłocice
Gerbin 1824-1833 1824-1833 1824-1833
Garbno (Polanów) 1840-1874 1840-1874 1840-1874
Groß Karzenburg 1900-1911 1875-1880

Wołcza Wielka

Groß Volz 1875-1898 1875-1909 1875-1899

Sepolno Wielkie

Gust 1853-1943 1875-1899 1875-1899 1875-1899

Gozd

Karzin 1877

Karsina

Kasimirshof 1900-1909

Kazimierz

Klannin 1909-1931

Klanino

1936-1944
Kurow 1840-1843 1840-1843 1840-1843
Kurowo 1861-1874 1850-1874 1850-1874 1875-1899 1875-1906 1875-1899
Porst 1840-1874 1840-1874 1840-1874 Laut Archiv nicht erhalten.
Porost
Rummelsburg 1922-1946 1874-1894 1874-1875 1874-1888
Miastko 1878-1908 1896-1900 1891-1901
1910 1902-1907 1904-1910
1909-1910
Sydow 1874-1911 1875-1899 1875-1910

Zydowo

Wurchow1794-18741794-18741794-1874 1874-1910 1874-1905 1874-1899

Wierzchowo

nach oben zum Inhaltsverzeichnis